zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

19. August 2017 | 11:42 Uhr

56 Schützen aus dem ganzen Land dabei

vom

Das 3. Entenfußturnier der Klein Wesenberger Bogensparte mit Partnerlook-Wettbewerb machte allen wieder viel Spaß

Klein Wesenberg | Zum dritten mal hatte die Bogensparte des Schützenvereins Klein Wesenberg zum "Entenfußturnier" geladen. Vom Starkregen bis zu 30 Grad war wettertechnisch alles dabei, aber die Bogner waren hartgesotten und nahmen alles gelassen hin. Zumal das Turnier seinen Namen ja bekommen hatte, weil es bei der Premiere nur geschüttet hatte und die Bogner durch knöchelhohe Pfützen waten mussten.

Dieses Mal nahmen 56 Schützen aus ganz Schleswig-Holstein an dem Spaß-Wettkampf teil. Geschossen wurde von 18 bis 22 Uhr auf 30 Meter mit Recurve-, Compound- und Blankbogen. In diesem Jahr hieß das Motto "Partnerlook", wobei das Team aus zwei Leuten bestand. Jeweils nach 30 Schuss wechselten sich die Partner ab. Nach rund 4200 Pfeilen standen die Sieger fest. Aber wer gedacht hatte, die Schützen hätten genug, lag falsch. Nach dem Wettkampf wurde noch ein Fass Bier ausgeschossen, das Britta Klein vom Oldesloer Bogensport gewann.

Die Siegerpokale überreichten Mareike Henck und Günter Wahlbrink. Erster wurden Susanne und Jörg Imhoff vom TSV Holm (1355 Ringe). Silber ging an Andrea und Marcus Wolf (SchGem. Norderstedt/1335), auf Platz drei kamen die Titelverteidiger Klaus Preuß und Andreas Reich (Bad Oldesloer Bogensport/1329). Den besten Teamlook hatten die "Matrosinnen Jessica Wienke und Melanie Lindemann vom TSV Schwarzenbek.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen