DRK Bad Oldesloe : 55 Jahre Blutspende

DRK-Teamleiterin Irene Bläsing.
Foto:
1 von 2
DRK-Teamleiterin Irene Bläsing.

Ein seit vielen Jahren eingespieltes Team des DRK betreut die Blutspender nach ihrem Aderlass in der Schule am Kurpark.

shz.de von
02. September 2014, 18:00 Uhr

Der DRK-Ortsverein Bad Oldesloe weist in besonderem Maße auf den Blutspendetermin am 8. und 9. September in der Kurparkschule hin. Es handelt sich nämlich schon um das 55. Jahr im Bad Oldesloe.

Der Blutspendedienst des DRK ist ohne die Unterstützung durch die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer undenkbar. Dabei kann der Ortsverein Bad Oldesloe auf das Engagement, die Unterstützung und das Organisationsgeschick eines eingespielten Teams von über 20 Helferinnen zählen. Für den Termin im September erhofft sich der Ortsverein eine besonders rege Beteiligung und appelliert an alle bisherigen Spender und vor allem die Unentschlossenen, sich die Zeit zu nehmen und die Kurparkschule aufzusuchen. Erstspender sollten keine Angst vorm „ersten Mal“ haben. Bis auf einen kleinen Pikser ist eine Blutspende nicht schmerzhaft. Zudem sorgt das Blutspendeteam des Ortsvereins mit frisch zubereiteten Snacks und Getränken für Leib und Wohl der Spender. Als kleines Dankeschön erhält jeder Spender ein Fahrrad-Reparaturset für unterwegs.


www.blutspende.de




zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen