Reinfeld : 5000 Brote gegen den Hunger

Pastorin Dr. Christina Duncker und Bäckermeister Jens Afheldt engagieren sich mit den Konfirmanden für „Brot für die Welt“.
Pastorin Dr. Christina Duncker und Bäckermeister Jens Afheldt engagieren sich mit den Konfirmanden für „Brot für die Welt“.

Konfi-Gruppen backen für Bildungsprojekte und bieten fair gehandelte Produkte an.

Avatar_shz von
24. September 2018, 13:46 Uhr

Seit 2014 backen Konfi-Gruppen in ganz Deutschland Brote mit ortsansässigen Bäckern für Bildungsprojekte, die „Brot für die Welt“ in verschiedenen Ländern ermöglicht. „So lernen die Konfirmanden einerseits ein Handwerk ganz konkret kennen und engagieren sich andererseits für Jugendliche, die nicht so viele Möglichkeiten wie sie selber haben“, sagt Pastorin Dr. Christina Duncker, die die Organisation in Reinfeld übernommen hat. Denn erstmals nehmen Reinfelder Konfirmanden und Jugendliche der evangelischen Kirchengemeinde an dieser Aktion teil. In Zusammenarbeit mit Bäckermeister Jens Afheldt von der Bäckerei Rohlf backen die Konfis und Jugendlichen Brote, die an den Sonntagen 30. September, 14. Oktober, 28. Oktober, 4. November und 11. November im Anschluss des Gemeindegottesdienstes für eine Spende abgegeben werden.

Los geht es passend am Erntedanksonntag. Die Spenden unterstützt drei Bildungsprojekte für Jugendliche in El Salvador, Äthiopien und Indien. An den Sonntagen 7. und 10. Oktober und 4. November bieten die Konfis außerdem fair gehandelte Produkte aus diesen Ländern an. Die Aktion „5000 Brote“ steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Wie bei der Speisung der 5000 tragen bei dieser Aktion viele Menschen durch ihr besonderes Zutun zu einem großen Ganzen bei. Das ist ein wunderbares Beispiel für gelebten Glauben! Jung und Alt – Gemeinde und Handwerk kommen dafür zusammen und setzen in der Auseinandersetzung mit den Themen Ernährung und Bildung ein Zeichen internationaler Solidarität“, betont der Schirmherr. Konfis und die Bäckerei Rohlf freuen sich auf viele Menschen, die diese Aktion unterstützen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen