Tolles Erlebnis : 500 Zuschauer sorgen für ordentliche Motivationsspritze

Coach Stephan Walter (Bildmitte, schwarzes T-Shirt) schwört seine F-Junioren vom TSV Bargteheide auf das nächste Spiel ein.
Coach Stephan Walter (Bildmitte, schwarzes T-Shirt) schwört seine F-Junioren vom TSV Bargteheide auf das nächste Spiel ein.

Beim Fußball-Jugendturnier an der Lübecker Lohmühle hatten die F-Junioren des TSV Bargteheide erstmals ihren großen Auftritt. Die Eröffnungsfeier beflügelte die jungen Stormarner, die am Ende Neunter wurden.

Avatar_shz von
23. Juni 2015, 07:57 Uhr

Wie viele weitere Mannschaften traten auch die F-Junioren des TSV Bargteheide am vergangenen Wochenende erstmals bei einem großen Fußball-Jugendturnier an. Die Talente der Weinroten waren beeindruckt von den Rahmenbedingungen an der Lübecker Lohmühle beim 9. Fair-Play-Cup. „Schon die Eröffnung im Stadion war einmalig. Die Jungs wurden von rund 500 Zuschauern mit Applaus begrüßt“, sagte Trainer Stephan Walter. Die Eröffnungsfeier schien seine Schützlinge dermaßen motiviert zu haben, dass die Stormarner Kicker förmlich durch die Vorrunde marschierten. Nach Siegen gegen den VfL Lohbrügge (1:0), VfL Vorwerk (3:0) und den TSV Neustadt (1:0) bei einer Nullnummer gegen BTS Neustadt Bremen II und nur einer 0:1-Niederlage gegen die FSG Ratzeburg Mölln III zogen die Bargteheider als Zweiter der Gruppe D in die Platzierungsspiele.

Dort landeten die Weinroten dann Erfolge gegen den FC Dornbreite (2:0), Holstein Kiel (4:3 nach Siebenmeterschießen) und den TSV Ratekau (2:0 nach Siebenmeterschießen) und kamen in der Endabrechnung im 48 Teams starken Teilnehmerfeld immerhin auf Rang neun.

Auch wenn es nicht für den ganz großen Wurf reichte, war Stephan Walter vollends zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft und nahm durchweg positive Erfahrungen mit auf die Heimfahrt. „Wir wollten uns mal mit Gegnern messen, die nicht aus der Region kommen. Das konnten wir bei diesem super organisierten Turnier“, sagte Walter und betonte: „Es hat allen Spielern richtig Spaß gemacht.“

Erfolgreicher als der TSV Bargteheide zeigte sich die D-Jugend des SV Eichede, die sich nach einem „Neunmeter-Krimi“ im Finale mit 6:5 gegen den VfL Bad Schwartau durchsetzte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert