Unfallflucht in Geesthacht : 33-Jähriger fährt betrunken, unter Drogen und ohne Führerschein

Avatar_shz von 14. September 2021, 14:06 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.
Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Der mutmaßliche Täter soll nicht nur 1,23 Promille intus gehabt haben, sondern auch noch unter dem Einfluss von Drogen gefahren sein. Zu allem Überfluss besaß er keinen Führerschein.

Geesthacht | Ein 33-jähriger Tatverdächtiger flüchtete mit seinem Auto am Montag, gegen 20.20 Uhr in Geestacht nach einer Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Der mutmaßliche Täter soll nicht nur 1,23 Promille intus gehabt haben, sondern auch noch unter dem Einfluss von Drogen gefahren sein. Zu allem Überfluss besaß er keinen Führerschein. Das teilen die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen