Fahndung der Polizei : 31-Jährige bei Unfall in Reinbek verletzt - Fahrerflucht

Der Mini Cooper prallte frontal gegen einen Baum am Ortseingang von Ohe.
Der Mini Cooper prallte frontal gegen einen Baum am Ortseingang von Ohe.

Beim Überholen drängt ein Autofahrer eine Frau in ihrem Auto ab. Der Wagen prallt frontal gegen eine Eiche.

shz.de von
03. August 2015, 16:15 Uhr

Reinbek | Bei einem Unfall am Ortseingang von Reinbek-Ohe im Kreis Stormarn ist am Montag eine 31-jährige Autofahrerin verletzt worden. Der Fahrer eines roten Golf hatte ihren Mini abgedrängt und war weitergefahren.

Trotz einer Sofortfahndung der Polizei entkam der Fahrer des Golf bisher unerkannt. Nach ersten Erkenntnissen hatte die junge Frau am Ortseingang von Ohe den langsam fahrenden Golf überholt, als dieser plötzlich in die Fahrbahnmitte ausscherte. Beim Versuch auszuweichen verlor die Minifahrerin die Kontrolle über ihren Wagen, geriet in den Grünstreifen und prallte frontal gegen eine Eiche am Straßenrand.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Frau mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet mögliche Zeugen sich zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen