30 000 Euro – Gewinner stehen fest

shz.de von
28. Januar 2015, 15:32 Uhr

Zehn Tage lang haben die Teilnehmer der Aktion „30  000 Euro für
30 tolle Projekte in der Region“ alles gegeben, um ihre Projekte im großen Online-Voting nach vorne zu bringen. Jetzt ist die Aktion beendet und die Gewinner stehen fest. 66  178 Stimmen – und damit etwa 30 000 mehr als in der vergangenen Auflage – wurden abgegeben. Mit 1  934 Klicks belegt die Schwartauer Schützengilde den ersten Platz.

Unter dem Motto „30  000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ hatte die Sparkasse Holstein zum zweiten
Mal Vereine, Verbände und Einrichtungen aufgerufen, sich mit einer Maßnahme um eine Förderung zu bewerben. Insgesamt 120 Projekte wurden eingereicht. Welches mit 1000 Euro gefördert werden soll, darüber wurde in einem großen Online-Voting entschieden.

„Besonders beeindruckt hat uns die Vielfalt der 30 Gewinner“, so Vorstandschef Dr. Martin Lüdiger: „Vom Schützenverein über Kindergärten, Schul- und Sportvereine bis hin zur Tierschutzorganisation ist alles vertreten.“ Zwölf der 30 meistgeklickten Projekte stammen aus dem Kreis Stormarn. „Das Ranking beweist: Es kommt darauf an, wie aktiv die Mitglieder sind. Dann kann man es auch als Organisation aus einer ländlichen Region unter die Top 30 schaffen.“

Der SC Hamberge ist mit 1739 Klicks der Stormarner Spitzenreiter und darf sich auf 1000 Euro für einen neuen Rasenmäher freuen. Weitere Gewinner sind: die DLRG Stormarn, der Schulverein der Friedrich-Junge-Schule, der Schulverein der Grundschule Am Hagen, der OSV Oststeinbek, der TSV Glinde, die SchanZe, der Förderkreis Handball Glinde/Reinbek, die Kindertagesstätte Sterntaler, die Kindertagesstätte Luftballon, die Erle und die Jugend des Technischen Hilfswerks – kurz THW.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen