Abstiegskampf in der 3. Liga : Der Traum vom Profifußball ist beim VfB Lübeck wohl vorerst ausgeträumt

Avatar_shz von 05. Mai 2021, 14:39 Uhr

shz+ Logo
Enttäuscht hockt Marvin Thiel nach der im Abstiegskampf wohl entscheidenden Niederlage des VfB Lübeck gegen  Wehen Wiesbaden auf dem Rasen im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle.
Enttäuscht hockt Marvin Thiel nach der im Abstiegskampf wohl entscheidenden Niederlage des VfB Lübeck gegen Wehen Wiesbaden auf dem Rasen im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle.

Nach dem wohl verpassten Drittliga-Klassenerhalt macht Rocco Leeser, Sportdirektor des VfB Lübeck, seinem Unmut Luft.

Lübeck | Niedergeschlagen und mit leiser Stimme brachte es Tommy Grupe am Dienstagabend auf den Punkt: „Uns hilft jetzt nur noch ein Wunder“, sagte der Kapitän das VfB Lübeck nach der 18. Saisonpleite des Aufsteigers. An den Klassenerhalt in der 3. Liga dürften selbst größte Optimisten nicht mehr glauben, nachdem der Tabellenvorletzte im Heimspiel mit 0:3 (0:2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen