zur Navigation springen

Jubiläumskonzert : 25 Jahre „Pure Irish Drops“

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Das diesjährige Projekt beschäftigt sich mit der Musik aus den Counties in der Mitte Irlands, die in Deutschland nicht bekannt sind. Die in Schleswig-Holstein einzigartige Musikveranstaltung findet am Mittwoch, 25. September, im Oldesloer Rathaussaal statt

Hochkarätige Folkmusiker kommen am Mittwoch, 25. September, um 19.30 Uhr im Rahmen der „Pure Irish Drops“ nach in den Rathaussaal nach Bad Oldesloe und entführen die Zuhörer für einige Stunden auf die Grüne Insel. Seit nunmehr 25 Jahren veranstalten Dr. Manfred Brembach und die Stadt Bad Oldesloe alljährlich „Pure Irish Drops“. Das diesjährige Projekt beschäftigt sich mit der Musik aus den Counties in der Mitte Irlands, die in Deutschland nicht so bekannt sind. Seán Ryan hat mit seinen Freunden Dennis Ryan und Conor Moriarty ein Programm zusammengestellt, das diese Wissenslücke schließt.

Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Tour ist noch eine weitere Formation im Rathaus zu erleben – gewissermaßen zum Aufwärmen und Wohlfühlen der Zuhörer: Zwei Musiker der Gruppe „Trasnú“ verstärkt um Michaela Grüß (sie spielt aktuell in den Bands „Cosán“ und „Nua“) singen und spielen irische und keltische Songs. Im Anschluss an das Konzert im Rathaussaal findet dann eine Session mit allen Musikern in der Theaterkneipe „Old Esloe“ in der Hamburger Straße statt.

Die Teilnehmer des „Pure Irish Drops“ sind diesmal:
>Conor Moriarty (accordion & melodeon) ist mit Abstand der jüngste Musiker des Projektes. Er stammt aus Kilcummin mitten in Sliabh Luachra und lebt jetzt im County Tipperary. Das Instrument seiner Wahl ist das von ihm so geliebte irische Knopfakkordeon. Er ist einer von Irlands begehrtesten jungen Akkordeonspielern.

>Denis Ryan (fiddle) stammt aus Edenderry im County Offaly und kommt aus einer Familie traditioneller Musiker und ist nicht verwandt mit Seán Ryan, der auch an diesem Projekt teilnimmt. Er war Gründungsmitglied der 1970 entstan-denen „Bridge Ceili Band“.

>Séan Ryan (whistle, flute & vocals) ist heute einer der führenden Musiker in Irland und der Welt auf seinem Instrument, wurde in Cashel im County Tipperary geboren, quasi im Schatten des berühmten „Rock of Cashel“, der in alten Zeiten Sitz des Königs der Provinz Munster war. Dort, wo er aufwuchs, konnte man jede Nacht Musik hören, spielte doch sein Vater Fiddle und Mundharmonika und seine Großmutter Concertina. So lernte er schon als kleines Kind die Tin-Whistle zu spielen und hat seither einen unverwechselbaren Stil entwickelt.

>Die Musiker von „Trasnú“ sind: Cornelius „Zorny“ Bode (Gitarre, Gesang), der das Rückgrat der Band „Trasnú“ ist. Steffen Gabriel (flute, whistle, Akkordeon, Gesang) gehört zu den Shooting Stars in der deutsch-irischen Szene. Obwohl er erst vor Kurzem das irische Podium betreten hat, ist er bereits ein gefragter und von allen Seiten respektierter Musiker. Und als Gast: Michaela Grüß (Gesang, Bodhrán). Sie sorgt für musikalische Highlights mit ihrer zarten Stimme.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen