Ahrensburg : 15 weitere Fachkräfte für Stormarn

Die Absolventen der Weiterbildung mit Vereinsvorsitzender Petra Niquet (v. Reihe li.) und den drei Dozentinnen Beate Hanke, Doris Brandt und Ingrid Körtge (h. Reihe li.).
Die Absolventen der Weiterbildung mit Vereinsvorsitzender Petra Niquet (v. Reihe li.) und den drei Dozentinnen Beate Hanke, Doris Brandt und Ingrid Körtge (h. Reihe li.).

Neue Spezialisten für Frühkindpädagogik sind bestens gerüstet für die Arbeit mit Kleinstkindern.

von
12. Juli 2018, 06:00 Uhr

Die professionelle Arbeit mit Kindern unter drei Jahren erfordert besondere Angebote und Tätigkeitsmerkmale. Die Zusatzqualifikation „Fachkraft für Frühpädagogik“ bietet konkrete Pädagogik zum Anfassen und vermittelt Handlungskompetenzen in pädagogischen und entwicklungspsychologischen Bereichen. In Stormarn stehen jetzt 15 weitere Fachkräfte für Frühkindpädagogik zur Verfügung, die sich im Alltag in der Betreuung von Kleinstkindern für deren bestmögliche Startchancen ins Leben verantwortlich sehen.

Der Verein „Tagesmütter & -väter Stormarn“ hatte diese Weiterbildung ins Leben gerufen. Am 14. Durchlauf nahmen 15 Damen teil. Alle Teilnehmerinnen bekamen nach fast einjähriger Ausbildung und bestandener Abschlussprüfung in einer kleinen Feierstunde ihr Zertifikat.

Die Zusatzausbildung basiert auf 120 Unterrichtsstunden. Die Unterrichtseinheiten wie Beobachten und Dokumentieren, Bildungspläne, Eingewöhnungsphase, Supervision, Elternarbeit, motorische und Sprachentwicklung, Rhythmik und Kreativität werden von anerkannte Dozenten gegeben. Am Ende stand eine schriftliche Hausarbeit zu einem fachlichen Thema und eine Präsentation. Die Prüfung wurde von Beate Hanke abgenommen, die in eigener mobiler Praxis Heilpädagogik und Frühförderung für Kitas und Integrationseinrichtungen anbietet.

Wer einen Abschluss als qualifizierte Tagespflegeperson oder eine Ausbildung zum Erzieher oder sozialpädagogischen Assistenten hat, kann sich in der Entwicklungsförderung für Kinder unter drei Jahren weiter qualifizieren. Der nächste Kursus startet im September.

Die Kosten der Weiterbildung belaufen sich dank Förderung durch den Kreis Stormarn auf 750 Euro. Nähere Informationen beim Verein unter der Telefonnummer (04102) 8249812 oder per Mail an info@tagesmuetter-stormarn.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen