zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

22. August 2017 | 04:14 Uhr

1200 Euro Hundesteuer sind rechtens

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Das Zwölffache der normal üblichen Hundesteuer muss ein Hundehalter in der Gemeinde Haseldorf (Kreis Pinneberg) bezahlen. 1200 Euro jährlich sind dort für seinen als Gefahrhund klassifizierten Deutsch-Drahthaar gegenüber dem Normal-Tarif von 96 Euro fällig. Dagegen hat er am Verwaltungsgericht Schleswig geklagt und sich auf ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts berufen, aber verloren. Seite 5

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2015 | 17:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen