Ein Artikel der Redaktion

Goosefeld Karl-Heinz Groth: Warum ein Leserbriefschreiber im „Spiegel“ porträtiert wird

Von Arne Peters | 07.01.2022, 16:56 Uhr

Er hat über 100 Leserbriefe an den „Spiegel“ geschrieben, hält den Kontakt zu Autoren und Chefredaktion. In der Jubiläumsausgabe zum 75. Geburtstag des Nachrichtenmagazins wird Karl-Heinz Groth deshalb kurz porträtiert.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche