Ein Artikel der Redaktion

Seebataillon Eckernförde Warum die Soldaten des Seebataillons für ein großes Kinderheim im Libanon die Laufschuhe schnüren

Von Gernot Kühl | 14.11.2021, 14:00 Uhr

600 Soldaten erliefen eine Spendensumme von bisher 1500 Euro - gespendet werden kann noch bis Montag - für das einzige Heim für behinderte Kinder im Libanon, zu dem die Soldaten eine enge Bindung haben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche