Ein Artikel der Redaktion

Versorgungsbedarfsanalyse Eckernförder Politik zum Imland-Gutachten: Von „abwarten“ bis „Tunnelblick“

Von Arne Peters | 18.11.2021, 17:31 Uhr

Laut der Versorgungsbedarfsanalyse des Beratungsunternehmens Curacon ist der Standort Eckernförde der Imland-Kliniken weitgehend entbehrlich. Die Eckernförder Politik sieht noch Beratungsbedarf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche