Ein Artikel der Redaktion

Lichtinstallationen im Advent Lichtkünstlerin Katrin Bethge bringt Hoffnungsbotschaften auf die Dächer von St. Nicolai und Borby

Von Gernot Kühl | 29.11.2021, 20:01 Uhr

"Was dürfen wir hoffen?" lautet die erste Botschaft, die am Montagabend auf die Dächer der St.-Nicolai-Kirche und der Borbyer Kirche geworfen wurden. Bürger-Reaktionen werden künstlerisch aufgegriffen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden