Alt Bennebek : Zwergschwäne machen in Alt Bennebek Pause

_unn2004

Tausende Vögel rasten in der Eider-Treene-Sorge-Region.

shz.de von
04. Dezember 2018, 16:55 Uhr

Alt Bennebek | Seit einigen Wochen können in der Eider-Treene-Sorge-Region die ersten Sing -und Zwergschwäne beobachtet werden. Die Flusslandschaft ist der größte und bedeutendste Rastplatz dieser Vogelart in Deutschland. Die meisten Tiere überwintern in Irland, England oder in den Niederlanden. Ein Teil der Vögel hat das Gebiet um den Börmer- den Meggerkoog und die angrenzende Grünlandgebiete als Rastgebiet und zunehmend auch als Winterquartier für sich entdeckt. Dort verbringen sie die Zeit, wenn die Witterungsbedingungen es erlauben, bis in das Frühjahr hinein, um sich die notwendigen Energiereserven für den anstrengenden Flug in die sibirischen und skandinavischen Brutgebiete anzufressen. Der Zwergschwan gilt als gefährdete Art, da der Bestand in den letzten Jahren stark rückläufig ist.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen