zur Navigation springen

Auslosung im Bürgerhaus : Zweite Bescherung in Süderbrarup

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Wirtschaftsverein setzt mit der diesjährigen Glücksmarkenaktion eine Erfolgsgeschichte fort.

shz.de von
erstellt am 30.Dez.2016 | 18:30 Uhr

Die Veranstaltung steht in keinem Veranstaltungskatalog, trotzdem ist jeder Stuhl im Saal des Bürgerhauses in Süderbrarup besetzt, wenn der Wirtschaftsverein zur Glücksmarkenauslosung einlädt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die große Lostrommel mit etwa 50  000 Glückslosen. Jeder im Saal hofft, dass er zu den 894 Gewinnern gehört, die von Harald Thiesen gezogen werden. So wie Irmtraut Möller aus Brodersby, die vor einigen Jahren 20 Euro gewonnen hat. Für die 66-Jährige ist die Veranstaltung eine gute Gelegenheit, Bekannte zu treffen und zu klönen.

Los für Los wird aus der Trommel gefischt, immer wieder wird sie gedreht und dann wird erneut gezogen. Zwischendurch können die Besucher aus einem zusätzlichen Glückstopf Saalpreise gewinnen – eine spannende Sache für die Kinder. Sie dürfen die Lose ziehen. Gespannt wartet Charleen Gramsch darauf, Glücksfee zu sein. Auch ihre Mutter Stephanie Gramsch wartet gespannt. Sie hat neun Lose in der Trommel und hofft, dass zumindest eines geangelt wird. „500 Euro wären nicht schlecht, um die Rente aufzubessern“, sagt Elfriede Prühs.

Der Wirtschaftsverein Süderbrarup setzt mit der diesjährigen Glücksmarkenaktion die Erfolgsgeschichte fort. Nachdem im vergangenen Jahr erstmalig die 25  000-Euro -Schwelle übersprungen wurde, konnte in diesem Jahr erneut eine Gewinnsteigerung auf 25  880 Euro verzeichnet werden.

Für den Vorsitzenden des Wirtschaftsverein, Christian Hansen, zeigt diese Erfolgsgeschichte die Attraktivität der Glücksmarken und des Einkaufsortes Süderbrarup.

Die Hauptgewinne über 500 Euro gehen an Britta Michaelis, Norderbrarup, Dörte Struve, Steinbergkirche, Martina Ohlsen, Wagersrott, Hanna Ramge, Boel und Wolfgang Walper, Norderbrarup Warengutscheine über 250 Euro erhalten Margrid und Peter Will, Süderbrarup, Ernst Ameis, Scheggerott, Bernd Steenbuck, Süderbrarup, Maren Gutzke, Saustrup, und Marina Haake, Steinfeld.



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen