zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

22. August 2017 | 17:22 Uhr

Jagel : Zeugen nach Tankstellen-Raub gesucht

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Er bedrohte die Kassiererin und verschwand mit seiner Beute: Die Polizei sucht nach einem Tankstellen-Raub in Jagel nach dem Täter. Wer erkennt den maskierten Mann auf dem Foto?

Jagel | Nach dem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Jagel bei Schleswig sucht die Polizei jetzt mit einem Foto aus der Überwachungskamera nach dem Täter. Der korpulente Mann hatte am vergangenen Donnerstagabend um 20.20 Uhr in der HEM-Tankstelle einen dreistelligen Bargeld-Betrag erbeutet.

Der maskierte Täter bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und entwendete das Geld aus der Kasse. Der Mann flüchtete nach der Tat in Richtung Ortsmitte. Er ist etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und kräftig bis korpulent gebaut. Der Mann sprach hochdeutsch. Der Täter war komplett in schwarz gekleidet, trug aber einen auffälligen Handschuh an der rechten Hand. Dieser war überwiegend schwarz, im Bereich des Zeigefingers und Daumens jedoch rötlich-rosafarben.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Mann oder ein verdächtiges Fahrzeug zur Tatzeit im Bereich der Tankstelle gesehen haben. Auch wer eine Person kennt, die im Besitz eines solchen Handschuhs ist oder war, sollte sich bei der Polizei melden. Zeugen können sich bei der Kripo Schleswig unter 04621-84 402, dem Polizeiruf 110 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Jan.2014 | 13:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert