Amtkulturring Langballig : Zeichenkurs präsentiert „Gesichter“

Kursleiterin Sigrid Maria Möller (links) mit den Kurseteilnehmern „Lebendiges Zeichnen).
Kursleiterin Sigrid Maria Möller (links) mit den Kurseteilnehmern „Lebendiges Zeichnen“.

Zum fünften Mal gab es beim Amtskulturring Langballig einen Kurs „Lebendiges Zeichnen“.

Avatar_shz von
02. Dezember 2019, 11:53 Uhr

Langballig | Zum fünften Mal gab es beim Amtskulturring Langballig (AKL) einen Kurs „Lebendiges Zeichnen“. Bereits zum vierten Mal wurden nun die Ergebnisse anschließend im Rahmen einer Ausstellung in der Amtsverwaltung in Langballig präsentiert. Dabei lobte die AKL-Vorsitzende Dagmar Sitterlee die Kontinuität und die deutlichen Fortschritte in der künstlerischen Entwicklung.

Nach Foto oder mit Modell gezeichnet

Beim diesjährigen Thema „Gesichter“ erfolgte der Einstieg nach Aussage von Kursleiterin Sigrid Maria Möller mit Detailstudien und Blindporträts. Später wurde dann nach Foto oder mit Hilfe eines Modells gearbeitet. Carmen Hallenzy und Sina Jost hatten sich dabei denselben jungen Mann vorgenommen. Die Ausstellung ist während der normalen Öffnungszeiten des Bürgerbüros geöffnet und endet am 25. Januar 2020.

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen