Kreis Schleswig-Flensburg : Wie gelingt Integration? – Am Mittwoch beginnen die „Interkulturellen Wochen“

Avatar_shz von 21. September 2020, 14:27 Uhr

shz+ Logo
Das Team um Maren Korban (vorne) mit Hans-Peter Arp, Rose Sekoh, Jesse Kowald, Silke Nissen, Lubna Kalleh und Beate Roeh (von links) freut sich auf die Besucher.
Das Team um Maren Korban (vorne) mit Hans-Peter Arp, Rose Sekoh, Jesse Kowald, Silke Nissen, Lubna Kalleh und Beate Roeh (von links) freut sich auf die Besucher.

Trotz Corona finden in Schleswig und dem Umland auch in diesem Herbst verschiedene Veranstaltungen statt.

Schleswig | Seit 18 Jahren ist die „Interkulturelle Woche“ im Herbst fester Bestandteil im Kalender der Stadt Schleswig und des Kreises Schleswig-Flensburg. Das Bündnis zahlreicher Vereine und Verbände steht nun auch in der Corona-Zeit zusammen, um gemeinsam ein Programm auf die Beine zu stellen. Lob für das Engagement von Maren Korban Motor und treibende Kraft in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen