Umfrage : Was soll aus dem Grundstück der Schmid-Villa werden?

Die leer stehende Schmid-Villa wurde vor 15 Jahren gebaut.
Die leer stehende Schmid-Villa wurde vor 15 Jahren gebaut.

Am Montag fällt in der Ratsversammlung eine Vorentscheidung. Vorher möchten wir Ihre Meinung wissen. Stimmen Sie ab!

shz.de von
07. November 2014, 18:15 Uhr

Am Montag, 10. November, fällt die Ratsversammlung (16 Uhr im Rathaus) eine Vorentscheidung:  Sollen auf  dem Grundstück der Schmid-Villa am Stadthafen Appartementblocks mit bis zu fünf Geschossen entstehen?  Die Zukunft des Filetgrundstücks am Stadthafen, das die Stadtwerke vor zwei Jahren gekauft hatten, war in den vergangenen Tagen Schleswigs Gesprächsthema Nr. 1. Was soll aus der Schmid-Villa werden? Wir möchten Ihre Meinung wissen. Stimmen Sie ab!

Unsere Abstimmung läuft bis Sonntag um 14 Uhr.

Anmerkung der Redaktion:

Es gibt Anzeichen dafür, dass es jemandem gelungen ist, unsere Abstimmung zu manipulieren. Eine der drei Abstimmungsoptionen hat am frühen Sonnabendnachmittag massiv an Zustimmung gewonnen. Prinzipiell sollte es nicht ohne Weiteres funktionieren, von demselben Rechner mehrmals täglich eine Stimme abzugeben. Den Hintergrund der möglichen Manipulation können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht klären. Wir wissen nicht, ob sich hier jemand über das legitime Maß hinaus für eine bestimmte Nutzung des Schmid-Grundstücks einsetzen wollte, ob jemand zeigen wollte, dass Online-Votings grundsätzlich fragwürdig sind - oder ob jemand uns einfach nur ärgern wollte.

Leider ist auch die Telefon-Umfrage, die wir in der Sonnabend-Ausgabe der gedruckten Schleswiger Nachrichten gestartet haben, fehlerhaft. Gerne hätten wir vor der Ratsversammlung am Montag ein aussagekräftiges Stimmungsbild zur Zukunft der Schmid-Villa präsentiert. Das wird nun wohl nicht möglich sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen