Unfall auf der L28 bei Jübek : VW-Bus in Flammen: Fahrer mit schweren Verletzungen gerettet

Avatar_shz von 04. Dezember 2020, 11:26 Uhr

shz+ Logo
Dank des beherzten Eingriffs zweier Ersthelfer konnte ein Mann nach einem Unfall aus seinem brennenden Fahrzeug gerettet werden.

Dank des beherzten Eingriffs zweier Ersthelfer konnte ein Mann nach einem Unfall aus seinem brennenden Fahrzeug gerettet werden.

Ersthelfer zogen den Mann aus seinem brennenden Auto. Ob Lebensgefahr besteht, konnte nicht ausgeschlossen werden.

Jübek | Dem mehr als beherzten Eingreifen zweier Ersthelfer ist es zu verdanken, dass der Fahrer eines VW Transporters am Donnerstagabend lebend in ein Krankenhaus geflogen werden konnte. Gegen 21.15 Uhr waren Bernd Matthiesen und sein Kumpel aus Friedrichsau kommend auf der L28 in Richtung Jübek unterwegs, als sich direkt vor ihnen ein schrecklicher Unfall er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen