Hilfe in der Coronakrise : VR Bank Nord spendet 5000 Euro an die Schleswiger Tafel

Avatar_shz von 29. April 2020, 14:58 Uhr

shz+ Logo
Scheckübergabe mit gebotenem Abstand: Schleswigs Tafelleiterinnen Cathérine Matzen (li.) und Christa Spruner von Mertz nehmen 5000 Euro von Arne Wilkens von der VR Bank entgegen.
Scheckübergabe mit gebotenem Abstand: Schleswigs Tafelleiterinnen Cathérine Matzen (li.) und Christa Spruner von Mertz nehmen 5000 Euro von Arne Wilkens von der VR Bank entgegen.

Startkapital für die Anschaffung eines weiteren Fahrzeugs. Crowdfunding für Einrichtungen und Projekte in der Coronakrise.

Schleswig | Mit ihrer am 8. April unter dem Motto „#gemeinsamfürdieregion“ gestarteten Crowdfunding-Plattform wollen die VR Banken verschiedenen landesweiten Einrichtungen und Projekten durch die Corona-Krise helfen. 25.000 Euro kommen dabei von der VR Bank Nord. „Für uns war schnell klar: Wir wollen den Menschen helfen, die die Krise besonders hart trifft“, erklä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen