Schleswig-Flensburg : Vorsicht vor Rasenmäher-Dieben

Rund um Schleswig sind in den letzten Tagen mehrere Aufsitz-Rasenmäher und Baumaschinen gestohlen worden.

shz.de von
21. März 2017, 14:30 Uhr

Seit gut 14 Tagen registriert die Kriminalpolizei in Schleswig vermehrt Diebstähle bei landwirtschaftlichen Betrieben und aus Baucontainern im Kreisgebiet Schleswig-Flensburg. So sind bereits mehrere Aufsitzrasenmäher und andere Arbeitsmaschinen und -geräte gestohlen worden.

Nach Angaben der Polizei machen sich die Täter dabei die Tatsache zunutze, dass die Gebäude häufig nicht verschlossen sind. So hätten sie freien Zugang und können das Gerät schnell in ihre eigenen Fahrzeuge verladen, ohne dass sie sich lange am Tatort aufhalten müssen. Diese liegen überwiegend in der Nähe der Autobahn oder von Bundesstraßen, so dass die Täter schnell vom Tatort fliehen können.

Die Polizei rät Gebäude, Scheunen und  Container stets abgeschlossen zu halten, um es Dieben nicht zu einfach zu machen. „Achten Sie auf Ihr Eigentum“, warnt Polizeisprecher Christian Kartheus.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Schleswig unter 04621/840 in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen