Industriekauffrau Malin Schreiber : Von Sörup nach Europa

Avatar_shz von 16. Mai 2019, 07:02 Uhr

shz+ Logo
Schätzt internationale Erfahrungen: Malin Schreiber mit Sebastian Waterhues (v.l.), Robert Sörnsen und Kerstin Stahl, Ausbildungsbeauftragte bei M.Jürgensen.
Schätzt internationale Erfahrungen: Malin Schreiber mit Sebastian Waterhues (v.l.), Robert Sörnsen und Kerstin Stahl, Ausbildungsbeauftragte bei M.Jürgensen.

Malin Schreiber nutzt ihre Chance auf eine europäische Zusatzqualifikationen in Partnerbetrieben.

Sörup | Europäische Qualifikationen öffnen das Tor zum europäischen Arbeitsmarkt. Diese Chance will Malin Schreiber aus Sörup nutzen. Die 21-Jährige erlernt den Beruf der Industriekauffrau beim international tätigen Hersteller von Zylinderlaufbuchen M. Jürgensen in Sörup. Im zweiten Lehrjahr hat Malin ihren Lehrberuf um eine europäische Komponente erweitert – ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen