Bergenhusen : Voller Einsatz für das Heimatfest 2019

In Bergenhusen ist man sich einig: Das Heimatfest 2019 soll ein großer Erfolg werden.
In Bergenhusen ist man sich einig: Das Heimatfest 2019 soll ein großer Erfolg werden.

Das Programm für das Stapelholmer Heimat-, Sänger- und Trachtenfest vom 30. August bis zum 1. September steht.

Avatar_shz von
14. Oktober 2018, 16:57 Uhr

Ob beim Tag der Vereine im August, bei der Fotoaktion „Einwohner präsentieren ihre Straße“, auf den Mitgliederversammlungen der Vereine oder im gemeinsamen Organisations-Komitee von Gemeinde und Heimatverein, in Bergenhusen werden derzeit die Weichen gestellt: Das Stapelholmer Heimat-, Sänger- und Trachtenfest vom 30. August bis zum 1. September 2019 in Bergenhusen soll nach dem Willen aller ein voller Erfolg werden.

Das Programm der drei Festtage von Freitag bis Sonntag steht. Zum diesmal für den Sonnabend geplanten Festakt hat Ministerpräsident Daniel Günther bereits sein Kommen zugesagt. Mit der Firma Autzen und Rahn wurde ein renommierter Betreiber für den Festplatz auf einem Gelände an der Reithalle gefunden. Die Fotos zur Präsentation des Dorfes in der Festschrift sind geschossen. Mit „Capella Música“, DJ Ulf und Disco 2000 wurde für das Fest-Programm die Unterhaltung gebucht. Eine eigene Organisation bereitet Adressliste und Einladung für alle „Butenbarmhusener“ vor. Die Vorstände der Bergenhusener Vereine stimmen ihre Mitglieder auf die Mitwirkung ein.

Der Rahmen sei abgesteckt – nun beginne der Feinschliff, fasste Tanja Thiesen, die Vorsitzende des Heimatvereins die derzeitige Situation zusammen. Zusammen mit Bürgermeister Helmut Schriever leitet sie die umfangreiche Organisation des Großereignisses. Beide appellieren an alle Einwohner sich für die freiwillige Mitarbeit zur Bewältigung der noch anstehenden vielfältigen Aufgaben zu melden. Bergenhusen werde durch das Fest wieder einmal im Mittelpunkt stehen und die Gemeinde könne die Chance nutzen, den Bekanntheitsgrad und das Ansehen des Dorfes in der Region und darüber hinaus zu steigern.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen