Fahrdorf : Vier Verletzte bei Unfall auf B76

Ein 70-jähriger Audifahrer überholt mehrere Autos. Dabei übersieht er einen Opel Corsa, der nach links abbiegen will.

shz.de von
17. März 2015, 15:49 Uhr

Fahrdorf | In Fahrdorf im Kreis Schleswig-Flensburg sind bei einem Unfall am Dienstagmittag vier Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Ein 70-jähriger Audifahrer wollte gegen 11.30 Uhr mit seinem Audi TT eine Fahrzeugkolonne überholen. Dabei übersah er offenbar einen Opel Corsa, der nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Fahrer des Audis erlitt dabei leichte Verletzungen. Seine Beifahrerin, ebenfalls um die 70 Jahre alt, wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie jetzt auf der Intensivstation liegt.

Die beiden Insassen des Opel Corsa, eine 43-jährige Frau und ihr 48-jähriger Beifahrer, wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant versorgt.

Die stark beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand geschätzter Sachschaden von 15.000 Euro.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B76 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen