zur Navigation springen

Kreis Schleswig-Flensburg : Video aus Lindewitt: Brand in „Alter Meierei“

vom

Im Erdgeschoss des Wohnhauses bricht ein Feuer aus. Anwohner alarmieren am Mittag die Feuerwehr.

shz.de von
erstellt am 30.Jan.2016 | 17:42 Uhr

Lindewitt | Ein Feuer hat am Sonnabendmittag die ehemalige Meierei in Lindewitt ( Kreis Schleswig-Flensburg) teilweise zerstört. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen. Menschen wurden nicht verletzt.

Kurz vor zwölf Uhr meldeten Anwohner den Brand in dem ehemaligen Meiereigebäude, das mittlerweile zu einem Mehrfamilienhaus mit mehreren Wohnungen umgebaut ist.

Als die Feuerwehren der umliegenden Wehren eintrafen, drang bereits dichter Qualm aus dem Gebäude. Die Lokalisierung des Brandherdes im Inneren des gestaltete sich schwierig. Mit einem Löschangriff bekämpften die eingesetzten Wehren den Brand.

Alle Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen. Vorsorglich war neben der Feuerwehr und zwei Rettungswagen auch der Niebüller Rettungshubschrauber alarmiert worden.

Nach rund einer Stunde hatten die Feuerwehrleute den Brand unter Kontrolle gebracht. Das Erdgeschoss und die dort befindlichen Wohnungen brannten jedoch vollständig aus. Nach einer ersten Einschätzung ist das gesamte Gebäude nach dem Brand unbewohnbar. Die Hausbewohner kommen nach Auskunft der Feuerwehr größtenteils zunächst bei Verwandten und Freunden im Ort unter.

Die Ortsdurchfahrt von Lindewitt musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und die Brandstelle für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert