Nach Polizeisuche : Vermisster 26-Jähriger wieder aufgetaucht

Der junge Mann wurde fünf Tage lang vermisst. Die Polizei suchte nach ihm.

Avatar_shz von
24. April 2018, 19:25 Uhr

Schleswig | Ein 26-Jähriger, der seit Donnerstagabend vermisst wurde, ist am Dienstag wieder aufgetaucht. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei in Flensburg gegenüber shz.de. Der junge Mann sei von alleine wieder wohlbehalten nach Hause gekommen. Zuvor hatte die Polizei auch mit einem Bild nach dem Vermissten gesucht.

Er war vor seinem Verschwinden am Abend des 19. April das letzte Mal an einem Schleswiger Hundestrand gesehen worden. In den Folgetagen erschien er nicht zur Arbeit, was untypisch für den 26-Jährigen war.

Die Kripo Schleswig hatte die Ermittlungen übernommen und die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche gebeten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert