Schulmuseum : Unterricht wie zu Großvaters Zeiten

Die Kinder spielten Riesenmikado.
Die Kinder spielten Riesenmikado.

Im Dorfmuseum Brodersby können Kinder die alten Sitzmöbel nicht nur bestaunen, sondern auch ausprobieren.

shz.de von
11. Oktober 2018, 16:53 Uhr

Da staunten die Kinder. Derartig harte Sitzbänke hatten sie weder im Kindergarten noch in der Schule jemals gesehen. In der historischen „Alten Schule“ des Dorfmuseums Brodersby konnten sie diese Sitzmöbel jedoch nicht nur bestaunen, sondern auch ausprobieren. Während des diesjährigen Kinderabends las ihnen Burkhard Teubel in dem alten Klassenraum bei Schummerlicht lustige Geschichten von Hans Fallada vor. Erstaunlicherweise gefielen den Kindern nicht nur die alten Geschichten, sondern sogar die ungewohnten Schulbänke, auf denen sie wie zu Großvaters Zeiten kerzengerade und brav nebeneinander sitzen mussten.

Begonnen hatte der vom Dorfmuseum und dem Kulturausschuss der Gemeinde organisierte Kinderabend jedoch mit Bewegungspielen, einem Riesenmikado, Quizaufgaben und einer kindgerechten Führung durch das Museum. „Die Kinder waren in diesem Jahr ganz besonders interessiert und begeistert“, freute sich die Vorsitzende des Museumsvereins, Heike Borchert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen