Gebremstes Kastaniensterben : „Unseren Bäumen geht es gut“

ove2.jpg von 23. August 2018, 16:20 Uhr

shz+ Logo
Unter den Kastanien in der Schlossallee: Jens-Bagehorn-Delor (li.) aus dem städtischen Bauamt und Arne Kähler von den Umweltdiensten der Stadtwerke. Fotos: oje
Unter den Kastanien in der Schlossallee: Jens-Bagehorn-Delor (li.) aus dem städtischen Bauamt und Arne Kähler von den Umweltdiensten der Stadtwerke. Fotos: oje

Grünplaner Jens Bagehorn-Delor aus dem Schleswiger Bauamt und Arne Kähler von den Umweltdiensten über das vorerst gebremste Kastaniensterben und resistente Ulmen.

Schleswig ist grün. Rund 5000 Bäume wachsen entlang der Straßen und Wege in der Stadt. Jens Bagehorn-Delor, Grünplaner aus dem Bauamt, und Arne Kähler von den Umweltdiensten achten darauf, dass das so bleibt. Im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Ov...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen