zur Navigation springen

Owschlag : Unfall mit Kleintransporter auf der A7

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Ein Kleintransporter ist auf der A7 bei Owschlag aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2014 | 19:03 Uhr

Owschlag | Auf der Autobahn A7 bei Owschlag ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Wie die Autobahnpolizei Schleswig auf Nachfrage des shz mitteilte, kam aus bislang ungeklärter Ursache ein Kleintransporter von der Fahrbahn ab. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Mehrere Rettungswagen und ein Hubschrauber waren im Einsatz. Die beiden Verletzten wurden zur eingehenden Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Angaben konnte der Sprecher der Autobahnpolizei Schleswig, Ralf Kossek, nicht machen.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Autobahn zunächst ganz gesperrt werden. Ein Fahrstreifen wurde bereits wieder freigegeben. Laut Angaben der Polizei wird auch die zweite Fahrspur in Kürze wieder geöffnet. Derzeit staut sich der Verkehr in Richtung Norden ab Büdelsdorf noch auf etwa sechs Kilometern Länge.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert