zur Navigation springen

Schleswig : Unfälle im Friedrichsberg: Polizei sucht Zeugen

vom

Im Kreisverkehr am Husumer Baum ist eine Radfahrerin angefahren worden, in der Mansteinstraße eine chinesische Austauschschülerin, die zu Fuß die Straße überqueren wollte.

shz.de von
erstellt am 23.Jun.2016 | 14:43 Uhr

Nach zwei Unfällen, die sich in dieser Woche im Friedrichsberg ereignet haben, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Der erste Unfall ereignete sich bereits am Montag gegen 17 Uhr. Im Kreisverkehr an der Einmündung des Kolonnenwegs in den Husumer Baum  übersah eine 81-jährige Autofahrerin  eine 59-jährige Radfahrerin. Zunächst verspürte die Radlerin trotz des leichten Zusammenpralls keinerlei Schmerzen.  Später stellte ein Arzt jedoch Rippenbrüche fest.

Am Dienstagmorgen  wollte eine chinesische Austauschschülerin die Mansteinstraße überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst. Die 16-Jährige  hatte nach derzeitigen Erkenntnissen die Fahrbahn hinter einem Bus betreten, ohne auf den Verkehr zu achten. Die Schülerin hatte Schmerzen an der Hand und dem Bein, musste jedoch keinen Arzt aufsuchen.     Die Polizei Schleswig sucht in beiden Fällen nach Zeugen. SIe können sich melden unter  Telefon 04621/840 zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen