Auf dem Holm : Umstrittene Bänke sollen wieder verschwinden

shz_plus
Den Brüdern Theo (11, l.) und Carlo (8), die am Holm zuhause sind, ist es ziemlich egal, wie die neuen Sitzbänke aussehen. Ihren meisten Nachbarn hingegen sind sie ein Dorn im Auge.
Den Brüdern Theo (11, l.) und Carlo (8), die am Holm zuhause sind, ist es ziemlich egal, wie die neuen Sitzbänke aussehen. Ihren meisten Nachbarn hingegen sind sie ein Dorn im Auge.

Das Schleswiger Bauamt reagiert auf den massiven Protest der Holm-Bewohner.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
21. Juni 2018, 07:27 Uhr

Schleswig | Der Protest der Anwohner hat offenbar Wirkung gezeigt. Die umstrittenen Metallsitze, die kürzlich auf dem Holm angebracht wurden, sollen bald wieder verschwinden. Das erklärte Bauamtschefin Manja Havenst...

Ssclghiew | erD stoPter dre nwheAnro tha naoebfrf kWigurn eizeggt. ieD emntitrstnue Meleaz,ittsl die zhülkirc fau mde Holm taebnahcrg edurw,n llnsoe badl irewed vdsn.nrewceih sDa tklrreeä mcshafeanuitB aMnaj Henatsvnie nwedrhä rde gzutniS sed auusBsessscahu am a.sgtineD

riseetB rdkiet cnah med teselufnlA edr Bekän etaht e,s wie irc,htbete gietfeh rKkiit eedrisbonsen uas end ihRene der eHorml gleht.eag eDi angrue rtrgSiDzhttaet-ei weüdrn chnit uzm Gieadlbmst red hoiiessrchnt lusgiedFcenrhsi seap,sn ßhie s.e maulZ ise kidrte vro edm srunensgesie dun emrh sla 105 Jhera enalt anuZ nst,ehe edr edn foFrhide in rde ettiM dre gneludSi uigt.mb

In der esrnefedhgiautEwrnon mtehac nun chno alnemi nnAnoiwhre kAen i-scRetnaCsehrtr ihrme uUtnm – udn dem erhri acabhrnN – .ufLt e„rW tsi fradü ver?ti“tr,awnhclo ltowle eis hßiiellchcs wsne.is

neHansivte kneotn esi .egeburhin tntssSeepä mi nkmeodnme ahJr enslol edi szthatieDr iewdre eabbgatu nud an neandre eSlelnt in rde Stadt evneedrtw edrew.n Zie„l sit es awrz, sasd irw uz mieen ieiinnltehceh obradiSamtlti koemmn. brAe rde Hmol dreo cahu red Beerich urnd mu nde moD dnis aswte esedse.ronB aD enrdew iwr nach nraened öeLsunng ,hsencu“ os ntieeasv,Hn eid hiczigeglite ochn maneli asd enoeVrgh irehr öBeedrh .itdtieegrev So sie se mit mde zDemculntksah arkl pnhcbeseogra dnre,wo ssad die iDesthzrta ma oHml chgetraabn rewden tnen.nok uZedm eis eid hWal ufa edssie Mldoel ellefga,n ewil es ebdneorss ldcahnuasersiivsm si.t hnneDoc reevseht nam end etPtosr edr .Hoerml ieS oellsnt ied enneu lselzMttiae nnu rnu cnoh sla Issötinlrengum ateb.hcentr

sieDe norwhAen nlseol nun iei,memsmbntt aws rüf Bänke sie tfkünig in reihr Sndgleui tshene .bneah ctnhäusZ owlel amn sich ncoh emalni imt rde eadmlrszböcDnkhhteue neartbe und eeni wrohsaVlau f.fnrete nnDa nnktöne ied leroHm rhie nnigMue dauz enruäß. nnWa uegna das srtpas,ei ies brae nhoc arn.lku

zur Startseite