Schleswig : Uferpromenade bleibt über Ostern gesperrt

dsc_0980

Hochwasser hat für Schäden gesorgt.

Avatar_shz von
30. März 2018, 23:00 Uhr

Seit dem Hochwasser vor zwei Wochen ist die Uferpromenade an der Schleistraße auf rund 200 Metern für Fußgänger gesperrt. Daran wird sich auch über die Osterfeiertage nichts ändern. ,,Die Uferböschung wurde teilweise vom Hochwasser ausgespült“, erklärt Arne Kähler von den Umweltdiensten. Es seien Hohlräume entstanden, die nun mit Kieselsteinen gefüllt werden sollen. In Höhe der Bronzeskulptur „Die Schleswigerin“ (Foto) sind die Schäden besonders groß. Nach Angaben der Umweltdienste sollen die Reparaturarbeiten innerhalb der nächsten Wochen abgeschlossen und die Promenade wieder zugänglich sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen