Mittelangeln : TSV Nordmark Satrup ausgezeichnet

Übergabe der Auszeichnung: Florian Dechow vom TSV Satrup, Marion Blasig,stellvertretende Vorsitzende Sportjugend Schleswig-Holstein, mit Ralf Loell, SH Netz AG und Sina Schröter, Jugendwartin TSV Satrup.
Übergabe der Auszeichnung: Florian Dechow vom TSV Satrup, Marion Blasig,stellvertretende Vorsitzende Sportjugend Schleswig-Holstein, mit Ralf Loell, SH Netz AG und Sina Schröter, Jugendwartin TSV Satrup.

Für sein soziales Engagement erhält der Verein ein Starter-Paket der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“.

Avatar_shz von
24. September 2020, 07:38 Uhr

Mittelangeln | Mit einem Starter-Paket der landesweiten Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ wurde jetzt der TSV Nordmark Satrup für sein soziales Engagement ausgezeichnet. Der TSV Nordmark bietet Kindern und Jugendlichen jeden Alters eine bunte Auswahl an sportlich geprägten und abwechslungsreich gestalteten Freizeitangeboten. Über das umfangreiche Spartenangebot hinaus können die jungen Menschen aus der Umgebung auch an aktiven und kreativen Projekten teilnehmen, die der vereinseigene Jugendausschuss konzipiert.

Neben einem Kinderfaschingsfest, vorweihnachtlichen Gemeinschaftsaktionen oder dem Tag des Sportabzeichens sollte in diesem Jahr auch das vereinseigene Zeltlager „Camp Satrup“ erstmalig stattfinden. Dieses Zeltlager war sogar bereits ausgebucht, musste dann aber aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Erstauflage ist nun für das kommende Jahr geplant.

Ralf Loell von der Schleswig-Holstein Netz AG und die stellvertretende Vorsitzende Marion Blasig (aus Tarp) überreichten den Verantwortlichen des TSV im Rahmen der ebenfalls vom Jugendausschuss geplanten „Vereins-Olympiade“ unter Berücksichtigung der Hygieneregeln im Sport das Starter-Paket, bestehend aus einem zweckgebundenen Zuschuss, Sportmaterialien, einem Beratungsangebot und Fortbildungsgutscheinen im Gesamtwert von etwa 450 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen