Landfrauenverein Südangeln : Telse Marxsen verabschiedet sich

shz_plus
Die alten und neuen Vorstandsmitglieder des Landfrauenvereins Südangeln mit Telse Marxsen (vorne von links) und Ingrid Heidenreich.
Die alten und neuen Vorstandsmitglieder des Landfrauenvereins Südangeln mit Telse Marxsen (vorne von links) und Ingrid Heidenreich.

Taarstedterin gibt Vorsitz des Landfrauenvereins Südangeln nach 13 Jahren ab. Es wurde keine Nachfolgerin gefunden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
18. Januar 2019, 13:57 Uhr

Taarstedt | Nicht ohne Tränen verlief der Abschied von Telse Marxsen vom Amt der ersten Vorsitzenden des Landfrauenvereins Südangeln. Nach 13 Jahren kandidierte sie bei der Jahreshauptversammlung aus gesundheitlichen...

Tstdratea | Ncith nhoe neTrnä ifelvre erd dbsheiAc nvo elTse snraeMx mvo Amt der rtenes oeneszntirdV eds eivnenafarnsLrdeu Sel.ngünda aNch 31 nrJhae nidaeerkitd esi bei der nuaagherummhlJvstsapre sua dtienlshegunhice Gndürne tnich ew.eidr

„uD stah vile Fetizire ni edssie tAm eintvier,st sttthae tstes nei ffnsoee hrO ürf enedi eidrMeligt und mermi ieen twtonAr fua lela nrF,ae“g gtsae die zeweti eozeirsndVt ndiIgr diehnceeHri ni ierrh doiu.atLa Dcho ies feeur shic, sads eMransx asl iirBsezeint ohnc erteiw im tronsdVa rtebntiiame ellow. Auhc Srthfrircefhnüi etAnj Smhtcdi nud teiseiziBnr Lhnenec arBh tnrtea hcan häijlgnrgrae Tktteiägi tinhc dierew zru lahW .an ngeI sdennAer rwdue sla erKssinrnfühae trdhwiägl.eewe Neue rSirrietffhünch ewrdu lkiSe Jesünengr. eDi Poestn erd sienrtBienneiz bztesnee eesTl srne,xMa eodrnAne nCa,lseu Grti üxnTe udn rmagDa gsenHnneni sztee.tb

niEe gaNilfcohner rfü die eesrt soinVtrdeze dfan schi .tihnc ohDc dei rdiszereeoKivsnt dnAear eGhcorsPtsee-n rerheevcs,ti dsas der eVrine eerwti besnethe nön,ke da imt rde zintwee nzdiVees,rton fficetnrriühSrh ndu farnhKeiüsesrn eni ietbsgrfiaeräh dVatnrso ebhseet. aM„n usms runnngdVäeere “we,gna mahect eis den aLfaundner .tuM eeDsi eätnht hacu end Rzie dse n.eNeu

i„eD aneLfarndu dsni wgcithi rfü ads enaneZlmmbseu mi rcielfdhnö cehi“e,rB sgtea rtsdaTstea etrlrledeenettrsv tmBgrerürsiee mosTah .tgrwHia ruchD Vroregät nud etausnVnnlgrate ecierenrehbt eis das feboeDln.r s„aD ebneL ufa emd Ldan ar,w sti dun eltbib ns,anpdne ndu ied fuadeLnnar ünlSnaedg wienrk deabi äkftgri ti“m, segta re.

Im sshucslAn etsletl aesxMnr sad rrelpaaarjmhgobHsm des iVenrse vo.r Am wc,Miotht .02 ,beFaurr lhät rahRcid hroKn aus niUssl einne vcegtbLihotardirrl „itM dme haradFr chudr a.nssdRlu“ Am 1.5 Mäzr ernffte hisc dei fndnreuaLa bei igideeondesrMn alWim caSwzhr in re.enBd mZu kütrhreüOstfsc wrdi ma nnodn,beSa .31 ,lrpiA um 10 Uhr ni sad Caéf„ imt teli“S ni ebüJk ei.dnaleeng mU a„ciikltgNhahte mi hnonWe dnu hasl“tauH gteh se ibme rgaoVtr nov raeileGb cri-bhUernlDuk nvo rde FSA wsichgeSl ma geants,Di 7. aMi, im fDrreö usheisctnGfmaraem ni sedarTa.tt ndU ma n,tgaMo .8 lJui idwr ide iobplhihrnElame itsgcbieh.t uZm sAclushsb rde ttsgnanlrVeau ireectbhet eUw ihMlcsene in einme rcLrroihielbttvdag rbüe nseei eiRse ncah Mn.serua

zur Startseite