Eggebek : Tag des offenen Gartens bei Familie Hinrichsen

Eine Klotzbeute mit dem Bienenvolk im Inneren im Garten von Familie Hinrichsen.
Eine Klotzbeute mit dem Bienenvolk im Inneren im Garten von Familie Hinrichsen.

Zu einem Besuch in ihrem Garten laden Renate und Thomas Hinrichsen am Sonnabend und Sonntag ein.

Avatar_shz von
15. Mai 2019, 16:17 Uhr

Eggebek | Nach einem Jahr Pause, in der Teile des Gartens umgestaltet werden, öffnen die Eheleute Renate und Thomas Hinrichsen in Eggebek, Lerchenweg 8, am Sonnabend von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr nunmehr zum vierten Mal ihren Garten und nehmen am landesweiten Wettbewerb „Tag des offenen Gartens“ teil. Neben einer Vielzahl verschiedener Rhododendren, Formgehölzen und Funkien geben dem 1200 Quadratmeter großen Grundstück auch verschiedene Staudenpfingstrosen und Strauchpfingstrosen, die im 19. Jahrhundert als Lieblingsblume der chinesischen Kaiserin nach Europa importiert wurden, einen besonderen Ausdruck. Von der Terrasse aus führt der Blick auf einen Teich mit Goldfischen, Koi und seltenen japanischen Shubunkis. Gern zeigt Thomas Hinrichsen seine kleine Imkerei mit der Besonderheit einer Klotzbeute, einem ausgehöhlten Baumstamm mit einem Bienenvolk im Inneren, wie es früher in der Natur häufiger vorkam.

Thomas Hinrichsen war früher als Forstwirtschaftsmeister tätig und lebt seine kreative Ader an zahlreichen Holzplastiken und Holzarbeiten mit Schnitzereien, die auf dem Grundstück verteilt sind und ihm eine besondere Note verleihen, aus.

Zur Stärkung gibt es am Nachmittag Kaffee und selbstgebackene Torten.

Das Ehepaar Hinrichsen freut sich auf Besucher. Die Anfahrt führt vom Stapelholmer Weg in Richtung Tarp, rechts und dann die zweite Querstraße erneut rechts abbiegen.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen