Neujahrsempfang : Szenenapplaus für den Innenminister

Die städtische Pressesprecherin Dr. Antje Wendt und der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Ratsversammlung, Holger Ley. Fotos: Jennert
1 von 9
Die städtische Pressesprecherin Dr. Antje Wendt und der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Ratsversammlung, Holger Ley. Fotos: Jennert

Andreas Breitner plädiert beim Neujahrsempfang von Stadt und Bürgervereinen im Rathaus für eine Lösung der Theatermisere.

shz.de von
18. Januar 2013, 06:32 Uhr

Schleswig | Für seine Äußerungen zum Stadttheater bekam Innenminister Andreas Breitner spontanen Applaus. "Eine Stadt ohne Theater ist keine Stadt", sagte der Politiker auf dem gemeinsamen Neujahrsempfang von Stadt und Bürgervereinen am Donnerstag im Rathaus. Die Rede Breitners wurde vom Publikum als Beleg dafür empfunden, dass die Landesregierung sich aktiv um einen Ersatz für das marode Stadttheater bemühen will. 200 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem Vereinsleben nahmen an dem Empfang im Ständesaal teil.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen