Bahnhof Schleswig : Streit um Toiletten-Container

23-57516820_23-66042403_1417184830.JPG von 21. Juni 2019, 17:04 Uhr

Die Behelfslösung am Bahnhof kostet die Stadt bis Jahresende rund 40.000 Euro. Bürgermeister Christiansen rechtfertigt seinen Alleingang.

Schleswig | Seit zwei Wochen steht am Bahnhof ein Toiletten-Container. Für manch Reisenden oder Pendler wahrlich eine Erleichterung, zumal die WCs in den Zügen häufig defekt sind. In der jüngsten Bauausschusssitzung sorgte der Alleingang von Bürgermeister Arthur Christiansen in der Causa Klo dennoch für Streit. Es geht um die Kosten und die Begründung, die der Rat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen