zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

19. August 2017 | 19:24 Uhr

Struxdorf : Stoppelfeld brennt

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Große Rauchschwaden über einem Feld bei Struxdorf: Am Mittwochnachmittag brach auf einem Stoppelfeld ein Flächenbrand aus.

Zu einem großflächigen Brand mit starker Rauchentwicklung kam es am Mittwochnachmittag auf einem Stoppelfeld in der Nähe der zwei Windkraftanlagen von Struxdorf. Der Wind fachte die Flammen an und trieb sie in Richtung der Landesstraße. Die Feuerwehren von Struxdorf, Böklund und Ekeberg bekämpften den Brand anfangs mit der Wasserreserve aus ihren Fahrzeugen. Da in der Nähe weder ein Hydrant noch ein Feuerlöschteich existiert, konnte keine Löschwasserverbindung aufgebaut werden. Radlader zogen einen Graben um die brennende Fläche und isolierten damit den Brandherd. Den Rest erledigten ein Güllewagen mit 3000 Liter Inhalt und mehrere Grubber, die die Glut mit Erde abdeckten. Die Ursache des Brandes ist bisher nicht bekannt.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen