zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

23. Oktober 2017 | 19:29 Uhr

Lehrstellenrallye : Stempeljagd durch die Stadt

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

23 Ausbildungsbetriebe konnten im Rahmen einer Rallye besucht werden. Viele Oberstufenschüler informierten sich über die Arbeitsbedingungen.

von
erstellt am 21.Sep.2013 | 11:09 Uhr

Cihan-Marcel Kartin fragte gerade die Liesegang-Auszubildende Sarah Ladwig über ihre Arbeitsbedingungen, Urlaubstage, Bezahlung und die Weiterbildungschancen aus, als vier gleichaltrige Mädchen an ihm vorbeieilten, hastig einen Stempel einsammelten und weiterzogen. Über 350 Schüler nahmen gestern Nachmittag an der fünften Lehrstellenrallye, veranstaltet von der IHK Schleswig, teil. Einige legten dabei mehr wert auf die Lehrstellen, anderen ging es hauptsächlich um die Rallye, bei der mit etwas Glück – und genügend Stempeln der teilnehmenden Betriebe – ein iPad zu gewinnen war.

Auf 50 Prozent schätzte Andrea Böttcher, Privatkundenberaterin der Hypo Vereinsbank, den Anteil der „Stempeljäger“. Gestört hat sie das nicht, schließlich seien auch viele ernsthaft interessierte Schüler dabei, die mit klugen Fragen aufgefallen sind – so wie Frithjof Sommer. Der 17-jährige macht gerade sein Abitur am BBZ. Er möchte gerne eine Ausbildung bei einer Bank machen und holte sich gestern bei den ehemaligen und aktuellen Auszubildenden bei der Hypo Vereinsbank Bewerbungstipps und Insider-Infos. Es bleibt wohl Ansichtssache, ob Sommer gestern mehr gewonnen hat, oder Malek Ali-Khan, der Gewinner des iPads.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen