Haithabu : Stabwechsel beim Wikingertheater

 Marion Höpner hat den Stab an Jörg Hamann übergeben.
Marion Höpner hat den Stab an Jörg Hamann übergeben.

Die Wikinger-Theaterspieler von „Midgaard Skalden“ haben einen neuen Vorsitzenden: Jörg Hamann. In diesem Sommer steht die Gruppe wieder auf der Freilichtbühne in Haddeby.

shz.de von
20. Februar 2014, 12:00 Uhr

Vorsitzende Marion Höpner legt die Geschicke des Vereins „Midgaard-Skalden“ nach sieben Jahre an der Spitze in die Hände von Jörg Hamann der von den 60 Mitgliedern zu ihrem Nachfolger gewählt wurde. Höpner, Gründungsmitglied des Wikingertheaters, möchte Platz für neue Ideen machen – bleibt der Theatergruppe aber als aktives Mitglied erhalten.Hamann, ausgebildeter Tischler (49) aus Leck, ist seit 2001 aktiv dabei. Derzeit proben die Laiendarsteller an ihrem ersten selbst geschriebenen Stück „Ein Kind unter Wölfen“. Es soll am 1. August auf der Freilichtbühne vor dem Wikinger Museum Haithabu aufgeführt werden. „Diesmal wird es ein Stück zum Nachdenken. Mehr wird noch nicht verraten“, sagt Hamann. Bis dahin werden Kostüme genäht, Wikinger-Utensilien hergestellt und vor allem Texte gelernt.

>Wer als Nebendarsteller im Stück mit dabei sein möchte, meldet sich bei Jörg Hamann unter Tel. 0 46 63/188 02 62 oder nimmt einfach am öffentlichen Stammtisch teil. Dieser findet an jedem ersteb Sonntag im Monat ab 18 Uhr im Café „Marienbad“ in Schleswig statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen