Kita Sternschnuppe : Spende für den Sinnesgarten

Scheckübergabe: David Möller und Karen Seiler.
Scheckübergabe: David Möller und Karen Seiler.

Die Deka-Bank hat 1000 Euro an die Kindertagesstätte gespendet.

shz.de von
09. Januar 2019, 16:17 Uhr

Schuby | „Die Spende kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, freut sich Karen Seiler, Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte Sternschnuppe in Schuby. 1000 Euro erhielt sie von der Deka-Bank. Das Geld ermöglichen es für die Kinder einen Sinnesgarten im Außenbereich der Kindertagesstätte einzurichten.

Bereits seit mehr als zehn Jahren fördert das Wertpapierhaus der Sparkassen das gesellschaftliche Engagement seiner Beschäftigten. Das Besondere an der Aktion „Deka – Engagiert vor Ort“ ist, dass gemeinnützige Organisationen unterstützt werden, in denen die Mitarbeiter ehrenamtlich aktiv sind oder die sie fördern, so wie etwa bei der Schubyer Kindertagesstätte. „Ich freue mich, dass ich durch die Spende meines Arbeitgebers die Kita unterstützen kann. Diese liegt mir auch deshalb besonders am Herzen, weil mein Sohn und in ein paar Jahren auch meine Tochter, hier täglich betreut werden“, sagt David Möller von der Deka. Als besonderen Abschluss des 100-jährigen Jubiläums des Unternehmens wurde die Spendensumme von 25 000 auf 50 000 Euro erhöht. So konnten insgesamt 50 gemeinnützige Einrichtungen finanziell unterstützt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen