zur Navigation springen

Freizeitpädagogik : Spannende Aktionen für Kinder

vom

Detektivgeschichte im Jugendzentrum / Neue Veranstaltungsreihe im Naturerlebnisraum Galloway

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 07:32 Uhr

Schleswig | Zwei besondere Aktionen für Kinder und Jugendliche bieten das Jugendzentrum und die Verantwortlichen des Naturerlebnisraumes Galloway in der kommenden Woche an.

Das Jugendzentrum lädt alle Kinder zwischen zehn bis 13 Jahren am 25. Mai von 12 Uhr bis 18 Uhr ein, in die Fußstapfen von "Sherlock Holmes" und "Miss Marpel" zu treten und selbst zu begnadeten Detektiven zu werden. Es gilt ein mysteriöses Verbrechen zu klären und einem kriminellen Superhirn auf die Spur zu kommen, das sein größtes Verbrechen plant. Ohne das richtige Handwerkszeug lässt sich jedoch kein Verbrecher überführen. Die jungen Detektive erhalten daher einen Crash-Kurs in Fingerabdrücke nehmen, Gipsspuren anfertigen, Geheimschriften entschlüsseln und natürlich die Ermittlung am Tatort. Denn ohne dieses Handwerkszeug der Kriminologie ist es nahezu unmöglich, den Gangstern auf die Schliche zu kommen. Wenn die Kinder bereit sind, machen sie sich auf den Weg, die Verbrecher dingfest zu machen. Nur wer die Beweise richtig deutet und schlau kombiniert, wird dem Bösewicht am Ende auf die Spur kommen. Die Aktion ist kostenfrei. Anmeldungen an das Jugendzentrum, Wiesenstr. 5, Tel. 2 95 09 oder per E-Mail: jugendzentrum@schleswig.de.

Für naturbegeisterte Kinder ist die folgende Aktion interessant: Am Mittwoch, 22. Mai, um 15 Uhr startet eine Veranstaltungsreihe im Naturerlebnisraum Galloway, Eingang Gildestraße (am Hackschnitzelkraftwerk). An acht Nachmittagen von Mai bis Oktober gehen die neugierigen Naturdetektive auf die Pirsch nach bunten Blumen und kleinen Tieren und sind mit allen Sinnen der Natur auf der Spur (Kostenbeitrag: drei Euro). Die Waldpädagogin Gudrun Perschke-Mallach und die Biologin Andrea Rudolph haben das Programm zusammengestellt. Finanziert wird das Projekt vom Bund Schleswig und dem Naturparkverein Schlei. Kosten: 3 Euro. Die Aktion ist für Kinder ab zwei Jahre und Erwachsene geeignet; wald- und wetterfeste Kleidung sowie festes Schuhwerk (möglichst keine Gummistiefel) sollten angezogen werden. Bitte ein kleines Picknick mitbringen. Weitere Informationen gibt es bei: Gudrun Perschke-Mallach, Tel. 0 46 34 / 93 19 34 9.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen