Plattdeutsches Theater : Silberstedter Verwandlungskünstler

Avatar_shz von 06. November 2018, 16:54 Uhr

shz+ Logo
Elke Dwenger (l.) spielt hinter der Bühne ein wichtige Rolle. Sie hilft den Darstellern mit der passenden Maske leichter in ihre Rolle zu finden. Marion Höpner soll einen Bart bekommen – dieser ist es noch nicht.
Elke Dwenger (l.) spielt hinter der Bühne ein wichtige Rolle. Sie hilft den Darstellern mit der passenden Maske leichter in ihre Rolle zu finden. Marion Höpner soll einen Bart bekommen – dieser ist es noch nicht.

Die „Theoterspeeler“ bringen ihr 40. Stück auf die Bühne. Die Premiere ist am Freitag.

Silberstedt | „Mit einer guten Maske und einem passenden Kostüm findet man einfach leichter in die Rolle“, erklärt Marion Höpner und beäugt sich kritisch im Spiegel. Mit ihrem Kinnbart ist die Darstellerin der Silberstedter Theoterspeeler noch nicht ganz zufrieden. Zum Glück hat Elke Dwenger gleich mehrere Alternativen parat und schließlich ist auch für den französ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen