zur Navigation springen

Ladies Circle und Round Table : Service-Clubs bitten zum Sommerfest im Ela

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Disco statt Autohaus: Die Service-Clubs Ladies Circle 55 und Round Table 113 wollen mit ihrem Sommerfest gezielt ein jüngeres Publikum ansprechen.

shz.de von
erstellt am 02.Sep.2014 | 17:00 Uhr

Es ist bereits das elfte Mal, dass die Schleswiger Service-Clubs Ladies Circle 55 und Round Table 113 zu ihrem Sommerfest einladen. Am Freitag, 19. September, soll wieder Geld für wohltätige Zwecke gesammelt werden, aber es ist das erste Mal, dass die Veranstaltung in einer Disco stattfindet statt wie zuletzt in einem Autohaus.

„Im Vergleich zu den Vorjahren ist das Konzept verjüngt“, sagt Arne Eggert vom Round Table. „Nach zehn Jahren Sommerfest ist es einfach Zeit für etwas Neues”, ist er sich mit Elizabeth Stremlau vom Ladies Circle einig. Das wollen die Präsidenten der beiden Schleswiger Service-Clubs mit dem Umzug ins Ela-Ela im Gewerbegebiet St. Jürgen verdeutlichen. Mit einer „klar legereren Note“ wolle man ein breiteres Publikum ansprechen. „Es soll ein Fest für alle tanzlustigen Menschen aus Schleswig und dem Umland werden“, erklärt Arne Eggert. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band „Murphy’s Law“, später darf nach DJ-Musik weiter getanzt werden. Das Motto des Abends: Oktoberfest. Eine feste Kleiderordnung gibt es nicht. Aber: „Natürlich freuen wir uns über Gäste in Dirndl und Lederhosen“, sagen die Organisatoren. Nicht verzichten müssen die Gäste auf die Sektbar der Ladies, die ebenso wie die Tombola des Round Table fester Bestandteil des Sommerfestes ist. Den Teilnehmern, die Lose für den guten Zweck kaufen, winken auch an diesem Abend zahlreiche Preise.

Eine weitere Neuerung besteht im zweigeteilten Preissystem: Karten inklusive bayerischem Buffet, für das das Neuberender Gasthaus „Zur Eiche“ aufkocht, kosten 27 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr, die Sitzplätze sind begrenzt. Wer nicht am Essen teilnehmen möchte, beginnt den Abend um 20.30 Uhr; der Eintritt kostet dann 15 Euro. Karten sind im Vorverkauf in den Buchhandlungen Liesegang und Eule, bei der Provinzial-Versicherung und bei allen Mitgliedern der Serviceclubs erhältlich. Für den Einlass ab 20.30 Uhr gibt es Tickets auch an der Abendkasse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen