zur Navigation springen

Schleswig : Segler in den Startlöchern für den Lampion-Korso

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Am Freitagabend drehen 100 hell erleuchtete Segelboote ihre Runden auf der Schlei.

shz.de von
erstellt am 27.Aug.2015 | 17:00 Uhr

Es verspricht, wieder ein farbenfrohes Schauspiel zu werden, wenn morgen Abend rund 100 Boote aus den Segelclubs an der inneren Schlei mit bunten Lichterketten geschmückt ablegen zum Lampion-Korso. Wenn um 20.30 Uhr die Sonne untergegangen ist, fahren die Boote vom Wikingturm und von Fahrdorf aus zum Stadthafen und drehen dort mindestens zwei Runden. Am Land dürften wieder mehrere tausend Schaulustige das Spektakel verfolgen. Der Lampion-Korso gehört schon seit vielen Jahren zum Jahresprogramm des Schlei-Segel-Clubs (SSC). Zum dritten Mal veranstalten jetzt die Stadtwerke ein Hafenfest als Rahmenprogramm. Während sich die Segler ab 17 Uhr am SSC-Hafen erst zum Grillen und dann zum Schmücken ihrer Boote treffen, läuft am Stadthafen längst das Rahmenprogramm an. Die Musikschulband von „Musik Aktiv“ aus Schleswig gibt am frühen Abend ihr erstes öffentliches Konzert. Anschließend sorgt der Schleswiger Shantychor für maritime Stimmung.

Wer den Lampion-Korso vom Wasser aus erleben möchte, kann für fünf Euro (Kinder 2,50 Euro) eine 20-minütige Rundfahrt mit der Barkasse „Hein“ machen. Die erste Abfahrt findet ab Fahrgastanleger Stadthafen um 20.15 Uhr statt, die letzte um 22.15 Uhr. Reservierungen vorab sind nicht möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen