zur Navigation springen

Schützen: Ehemalige Regenten erobern die Krone zurück

vom

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Klein Bennebek | Bereits 1995 wurden Otto Hammerich und seine Ehefrau Petra zum Schützenkönigspaar ausgerufen. Jetzt ist er wieder König geworden, allerdings heißt seine Partnerin in diesem Jahr Peggy Nissen, die vor sechs Jahren schon einmal Königin war. Drei Tage lang haben die Mitglieder der Schützengilde gefeiert. Der Höhepunkt der Festlichkeiten war traditionell der Wettbewerb um die Würdenträger. Die Herren wetteiferten beim Schießen mit dem Luftgewehr und beim anschließenden Würfeln. Bester Schütze war Karl Heinz Suhr. Kapitän Sven Rohloff übergab ihm den Pokal. Den ersten Preis holte sich Sönke Harder vor Stephan Wieck, Ralf Sierk und Dirk Rohloff. Den Trostpreis erhielt Dirk Jakob. Er übernimmt dadurch das Amt des Fahnenträgers.

Die Damen ermittelten ihre Preisträger im Wii-Bowlen und im Würfeln. Peggy Nissen hatte das glücklichere Händchen, erreichte die meisten Punkte und wurde zur Königin ausgerufen. Die Preise holten sich Inge Rohlf, Sabine Jakob, Nicole Andrea und Birgit Sierts. Kapitänin Saskia Wolf überreichte den Trostpreis an Regina Guthardt.

Geehrt wurden Horst und Regina Guthardt, die seit 25 Jahren in der Gilde sind. Seit 35 Jahren sind Horst und Hannelore Rath sowie Willi und Irma Rohloff Mitglied. Die Gildefeierlichkeiten enden am 2. Juni mit dem Abnehmen des Gildebaumes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen