Polizeieinsatz : Schüsse im Friedrichsberg

Festgenommen: Polizisten geleiten einen Mann zum Einsatzfahrzeug.
Festgenommen: Polizisten geleiten einen Mann zum Einsatzfahrzeug.

Großeinsatz für Polizei und Rettungskräfte am Sonntagabend – ein Mann wird festgenommen.

shz.de von
22. Januar 2018, 13:09 Uhr

Ein unruhiger Abend für die Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst in Schleswig. Gegen kurz nach 19 Uhr läuft ein Notruf bei der Polizeileitstelle in Harrislee auf, Anwohner im Schleswiger Stadtteil Friedrichsberg haben einen lauten Knall oder einen Schuss in einem Mehrfamilienhaus gehört.

„Die Polizei Schleswig war mit einem massiven Polizeiaufgebot am Abend in Schleswig eingesetzt, zusätzlich angeforderte Einsatzkräfte des Spezialeinsatzkommandos ( SEK) aus Kiel, brauchten nicht mehr tätig werden“, bestätigt die Flensburger Polizeisprecherin Sandra Otte am Montagmorgen auf Anfrage. Weitere Angaben wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht bekannt geben.

Gegen 19.30 Uhr gab für Autofahrer und Passanten kaum mehr ein Durchkommen in der Friedrichstraße. Ein Großaufgebot von Polizeifahrzeugen, Rettungsdienst und Notarzt standen am Einsatzort. In einem Mehrfamilienhaus nahm die Polizei eine vermutlich geistig verwirrte Person fest.
Ein zunächst zweiter Festgenommener wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Noch am Sonntagabend durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei Gebäudeteile des Wohnhauses in der Friedrichstraße..

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen